07.03.17

Im Wandel der Zeit März 2017/ DND


Wir sind pünktlich zurück gekommen um mein Bild für den Wandel der Zeit zu machen. Da es ein Stück Natur ist, schicke ich es auch zur lieben Jutta, HIER und ihrem Projekt, dem DND



das ist er mein Bach am 3. März 2017
der Schnee vom Februar ist weg, das erste grün zeigt sich etwas zaghaft noch


die kleinen Bäumchen wachsen und gedeihen gut, sie werden auf keinem Fall gefällt, die gehören zu unseren Garten


einen Blick über den Bach, da haben Wildschweine gesuhlt
ein Glück über den Bach zu uns in den Garten sind sie nicht gekommen


Narzissen, die ich zu viel im Garten habe, schmeiße ich gerne am Ufer vom Bach hin
diese hier sind aufgegangen und werden sicher auch blühen


nun kommen noch ein paar Bilder aus dem Garten
Schneeglöckchen habe ich auch, aber recht spärlich sind sie


ein erster Krokus mit einem Besucher


ein paar Winterlinge zeigen sich auch in meinem Garten


den Burschen habe ich nicht so gut erwischt
immer wieder wenn ich auf den Auslöser drückte, habe ich total verwackel, schaaaaaaaaaade .......

Bin gespannt, was ich euch im April zeigen kann.

Das ist ein Projekt von unseren lieben Christa, dahin schicke ich nun auch meinen Post.

... hahaha, ich fühle mich heute wie zur Kur, es schneit ...

Habt eine schöne Zeit, eure ----------------> 


Kommentare:

  1. Wenn auch noch spärlich - die Natur erwacht. Nächsten Monat wird alles schon viel grüner sein

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  2. Nun isser weg, der Schnee und man sieht, es geht Richtung Frühling, liebe Paula.:-)
    Deine Idee, Narzissen am Bach auszupflanzen, finde ich klasse. Es sieht bestimmt toll aus, wenn sie jetzt aufblühen.

    Wenn es soweit ist, musst du uns davon noch mal Bild mitbringen.

    Haha, heute Abend legt sich die Paula auf die Lauer und nimmt dann einen Suhlenden aufs Korn. *g*

    Ich komme dann zum Wildschweinbratenschmaus. Man darf ja mal träumen, gell.

    Hoffentlich kommen die nicht über den Bach in euren Garten, sonst machen die alles platt.

    Schön, dass sich die Frühlingsblüher nun peu-à-peu alle zeigen. :-)

    Liebe Grüße und dir noch einen schönen Nachmittag
    Christa

    PS Gerade zeigt sich mal die Sonne mit blauem Himmel. Vorhin, als ich eine Runde drehte, war es grau draußen....grummel

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Paula,
    ja, jetzt geht es Stück für Stück und der Frühling läßt die Natur erwachen! Danke für die schönen Bilder! Die Blumenzwiebelgaben für das Bachufer machen sich sehr gut, eine tolle Idee!
    Ich wünsche Dir noch einen zauberhaften Nachmittag!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Paula,
    wunderschöne Fotos - hier zeigt sich der Frühling,
    auch wenn es schneit. Gehört zum März dazu.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  5. Da drücke ich doch mal ganz feste die Daumen das die Wildschweine immer auf der anderen Seite bleiben. Schöne erste Frühlingsboten und ich bin gepannt was sich in nächsten Monat alles verändert hat.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Paula,
    ich bin gespannt, wie sich das Bild mit Bachlauf noch verändern wird. Es ist schön, dass man das erste grün nun sehen kann. Krokusse und Schneeglöckchen blühen auch in unserem Garten, Winterlinge haben wir leider keine mehr und die Narzissen blühen noch nicht, wir haben aber auch nur ein paar.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  7. Auch wir sind zurück und wurden von den Frühlingsboten empfangen.
    wenn man das Bild vergrössert mit dem Vogel, kann man ihn sehr schön sehen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Paula,
    momentan "lauern" überall frühlingsfrische Überraschungen, gell.
    Es wird schön aussehen, wenn die Narzissen blühen.
    Lieben Gruß
    moni

    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön liebe Paula, du hast einen Bach an deinem Grundstück. Davon träume ich. Dein Frühling ist zauberhaft. Danke für die schönen Bilder und danke ebenfalls für deine lieben Worte auf meinem Blog.
    Viel Freude mit der Natur und beim Garteln
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  10. Die ersten Frühlingsboten zeigen sich, der Anfang ist gemacht.
    Welch ein Glück, das die Wildschweine euren Garten verschont haben!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Paula,
    Loretta und ich freuen uns, dass Du bei unserer Linkparty mitmachst.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  12. Wie unterschiedlich sich die Natur doch derzeit zeigt! Bei uns steht uns ganz viel in Blüte. Blümchen wie der Winterling sind schon fast wieder verschwunden.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  13. Es ist eindeutig Frühling - ist das nicht schön!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  14. Zaghaft, aber doch hält der Frühling Einzug, liebe Paula. Gut, dass ihr den Bach habt. Hoffen wir, dass er die Wildschweine weiterhin abhält. Es gibt Ecken bei uns in Frankfurt, alles so in der Nähe vom Stadtwald, da wüten die immer wieder in den Gärten. Hach - ich sehe gerade, ich habe ja schon kommentiert *lach*. Na, egal, dann eben noch einmal.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen

Ich bedanke mich für euer Interesse und eure Kommentare hier ganz herzlich. verboten auf diesem Blog: Werbung, Spam, sowie persönliche Angriffe auf Schreiber/innen